Mini iCamp

MINI iCamp

Besondere Gegebenheiten brauchen innovative Lösungen!

Nach all den Krisen, schlechten Wetter und beruflichen Verpflichtungen können die meisten von uns kaum eine volle Woche für ihr Hobby frei nehmen.
Schon gar nicht zu einem festen Termin! Langfristig geplante Veranstaltungen fallen oft Murphys Law zum Opfer: Endlich Urlaub – und dann: Es regnet!

Wir wollen fliegen !
Du willst fliegen!

Gemeinsam machen wir das Beste daraus!

Mehr Infos hier unten

Anmelden!

Warum ein Mini iCamp?

Drei bis vier Tage Fliegen mit intensiver, individueller Betreuung, immer übers Wochenende und an einem Ort, wo Wetter und Bedingungen passen.
Unser Anspruch ist, Dir in dieser doch recht kurzen Zeit tolle und stressfreie Flüge zu ermöglichen. Du sollst mit dem guten Gefühl heimkehren, in der kurzen, intensiven Zeit viel gelernt und erlebt zu haben!

Mögliche Orte:
Spitzbühl/Seiseralm
Thermikfliegen vom Feinsten, kleine und große Streckenflüge und als Highlight: Die Landung auf dem Schlern! Eines der besten Gebiete, um Thermikfliegen und Toplanden zu üben.

Rosengarten
Sicheres Thermikfliegen in der spektakulären Landschaft der Dolomiten, mit Landung in Tiers. Glaub uns: Selbst an heftigen Tagen sind die Turbulenzen und der Wind im Schlern/Rosengartengebiet viel gemäßigter als im Herbst im Fassatal!

Vetriolo/Malga Trenca
Über 1000 Meter Höhenunterschied, genialer Start- und Landeplatz, und die Möglichkeit, die ersten längeren Streckenflüge ohne Landeplatz-Stress zu machen.

Jaufen/Passeiertal
Etwas anspruchsvoller, dafür eine gigantische Landschaft mit Streckenflugpotential.

Wie läuft ein Mini-iCamp ab?

Montag: Wir legen wir fest, ob und wo ein Mini-iCamp am Wochenende möglich wäre. Das beste dabei: Wir wollen nicht nur einfach mal so gemeinsam fliegen gehen, sondern suchen uns ein Thema aus, welchem wir uns widmen werden! Das kann je nach Bedingungen und Ort eines der folgenden sein:

  • Thermikfliegen
  • Starts in schwierigen Gelände
  • Rückwärtsstart
  • Soraring
  • XC-Fliegen
  • Toplanden
  • Technisches Fliegen (Polare erfliegen, Gleitleistung ausreizen, mit Speed fliegen…)
  • Neue Fluggebiete
  • Hike & Fly in echt spannenden Bergen
  • Mentales Training
  • Stressfrei Fliegen nach langer Pause

Wenn ihre Euch als Gruppe anmeldet, können wir selbstverständlich das Thema und die Fluggebiete gemeinsam festlegen.

Dienstag & Mittwoch: Du kannst Dich anmelden.

Donnerstag: Du bekommt den Treffpunkt, den Ablaufplan und die Kosten der Übernachtung. Du kannst am Donnerstagabend oder am Freitagmorgen anreisen.

Freitag, Samstag und Sonntag:
– Ausrüstung einstellen (Gurtzeug, Vario, Steuerleinen, Funk, Speedsystem ….)
– Kurze, effiziente mentale Trainingseinheiten
– Flugplanung und emotionale Vorbereitung am Start
– Funkbetreuung in der Luft
– Nach dem Flug: Nachbesprechung
– Vorträge zu verschiedenen Themen.

Diese Mini-iCamps sind keine voll durchorganisierten Konsumtrainings, sondern gemeinsames Fliegen mit der Möglichkeit, zu lernen und neue Gebiete dank professioneller Betreuung stressfrei zu erkunden.

Wir werden keine Kleinbusse oder Shuttelservices bereitstellen, sondern uns gemeinsam organisieren.

Voraussetzungen:
Selbstständiges Starten und Landen bei normalen Bedingungen (bis ca. 20km/h Wind) und etwas Thermikerfahrung.

Kosten:
Pro Tag 125 Euro, plus Übernachtung, dein Essen, deine Fahrtkosten und eventuelle Liftkarten.

Haftung:
Diese Mini-iCamps sind ausdrücklich gemeinsames Fliegen für lizenzierte Piloten. Für Flugfehler und Fehlentscheidungen der Teilnehmer können wir nicht haften!