Praxis

i-Camp

vom 29. August bis 5. Sept 2020

Das i-camp

Sicherheitstrainings sind eine gute Sache, wenn sie professionell und einfühlsam abgehalten werden. Nach unzähligen Trainings kamen wir zur Erkenntnis, dass Manöver-Erlernen nicht genug ist, um wirklich sicher, mit Spaß und leistungsstark zu fliegen. Wir denken schon seit Jahren darüber nach, wie wir mehr Gefühl für Gerät und Umwelt, bessere Flugtechnik beim Gleiten, in der Thermik und in Turbulenzen und die totale Schirmkontrolle vermitteln können.

Wir bieten Euch das Profly i-Camp an:
Ein Workshop, welcher weit über ein Performancetraining, ein Sicherheitstraining oder einen Strecken- oder Thermikkurs hinausgeht.
Eine volle Woche intensives Gleitschirmfliegen – bei der wir nicht einfach nur gemeinsam möglichst viel Fliegen gehen, sondern unser gesamtes Wissen und Erfahrung mit Euch teilen möchten – mit permanenter professioneller psychologischer Betreuung.
Wir werden uns jeden Tag einem anderen Übungsziel widmen. Da Gleitschirmfliegen  vom Wetter abhängig ist, passen wir unsere Aufgaben den Bedingungen an und suchen uns täglich das beste Fluggebiet aus.

Im Folgenden eine Auswahl an Tätigkeiten, welche wir während des Camps machen werden:

am Boden:

  • Gurtzeug optimal einstellen
  • Schirmkontrolle
  • Starkwindstarts
  • Groundhandling
  • Steuerlkeinenlänge und Handhaltung optimieren
  • Rettungsschirm packen
  • Planung von Streckenflügen
  • Wetterbriefing

In den Bergen:

  • Die hohe Kunst des Thermikfliegens
  • Flugtechnik in Turbulenzen
  • alle Sinne einsetzen
  • Fluginstrumente effizient nutzen
  • Streckenfliegen
  • Abstiegshilfen
  • Verhalten bei Störungen

Abendflüge:

  • Seine Polare erfliegen und richtig zu nutzen lernen
  • Den Liegegurt optimal einstellen und die widerstandsärmste Position einhalten
  • Welche Manöver kann man sicher über Grund fliegen?
  • Coole Landetechniken (Ausflairen, Ziellanden)
  • Stabilo an Stabilo fliegen
  • Andere Gleitschirme ausprobieren

Theorie:

  • Materialkunde
  • K-Prüfung und Retter-Packen
  • Tuning
  • Psychologie
  • Angst-Management
  • Wetterkunde
  • Alleine am Startplatz, was tun?
  • Streckenfliegen
  • Verhalten in turbulenter Luft

Individuelle Betreuung:

  • Erlernen von psychologischen Tricks
  • Hypnosesitzungen zur Angstkontrolle und Verbesserung der Motorik (Michael ist ausgebildeter Hypnotiseur)
  • Tandemflüge um die Flugtechnik und die gedankliche Streckenplanung live zu erleben und selbst zu üben.

Innovatives:

  • Einsatz von Action-Kameras
  • Tipps zur Luftbildfotografie
  • iPad und Android-Tablets als Fluginstrument benutzen
  • Den Flug aufzeichnen, anzeigen und auswerten (IGC-Tracks)

Wer will, kann unter Anleitung in ruhiger Luft folgende Schirme fliegen:

  • Freestyler LUCY 18 (PROFLY)
  • Miniwing APUS RS (14, 16, 18m²)
  • Tandem TWIN RS 2
  • Wettkampf-Zweileiner
  • und natürlich alle Schirme der SWING-Palette (bitte vorbestellen!)

Unser Anliegen ist es, Euch in dieser Woche so viel an Wissen und Flugtechnik mitzugeben. Wenn Ihr danach der Meinung seid,  in dieser Woche gelernt zu haben als in der ganzen Zeit davor, dann sind wir zufrieden!

Noch ein paar zusätzliche Informationen:
Bei Flügen über Wasser sorgen wir für das bemannte, permanent unter dem Piloten fahrende Rettungsboot und automatische Schwimmwesten.
Während des Camps werden viele Abläufe und Trainingsflüge auf Video aufgenommen. Diese werden wir bei Besprechungen einsetzen und ihr bekommt sie am Ende des Kurses mit.

Jeder Pilot muss folgendes mitbringen:

  • Funkgerät (PMR mit Unterkanälen, wenn möglich mit Headset)
  • Die korrekt gewartete Flugausrüstung (GS-Check aktuell, den Rettungsschirm können wir gerne vor Ort neu packen!)
  • Flugschein und Versicherung
  • Und die Bereitschaft, für die gesamte Kursdauer auf Alkohol zu verzichten
  • Selbstständiges Starten und Landen setzen wir ebenfalls voraus.

FÜR WEN IST DAS I-CAMP GEEIGNET?

Wer Lust hat, in gut gelaunter Atmosphäre und mit Spaß eine intensive Flugwoche zu verbringen und dabei richtig viel zu lernen, der ist im i-Camp bestens aufgehoben.
Wir haben immer wieder Teilnehmer, die frisch ihren Flugschein gemacht haben, sehr lange nicht mehr zum Fliegen gekommen sind, die Zweifel hatten, ob sie fliegerisch weit genug sind, um am i-Camp teilzunehmen … aber hinterher waren sie immer begeistert.

Das i-Camp ist intensiv:

  • Sehr viel Praxis
  • Morgens und/oder Abends Theorieunterricht
  • Jeden Tag Meteobriefing
  • Wir passen die  Inhalte individuell und pädagogisch effizient an das Können und den Wünschen der Teilnehmer an
  • Funkbetreuung
  • Technikanalyse Start per Video (USB-Stick als Zusammenfassung der Woche in Bild und Video)
  • Man kann das Thermik- und Streckenfliegen zuerst im Tandem mit Michael oder mit Peter zu erkunden
  • verschiedene Fluggebiete, den Bedingung angepasst

LEISTUNGEN

Fachliche Betreuung durch 3 Trainer*:

– Michael Nesler: Fluglehrer seit 1987, Konstrukteur, Testpilot, Ausbilder von Fluglehrern, Sicherheitstrainer, Autor (mehr unter www.profly.org/Nesler)

– Gudrun Öchsl: DHV-Fluglehrerin, Sky Performancetrainerin, Testpilotin, Fotografin, Autorin, Marketing-Spezialistin

– Peter Nitsche: DHV-Fluglehrer & Inhaber der Flugschule Flatland Paragliding, Sky Performancetrainer, Inhaber von mehreren Motor- und Segelflugscheinen.

* Das sind unsere Haupttrainer für alle i-Camps in Kooperation mit der Flugschule Flatland Paragliding. In einzelnen i-Camps kann der dritte Trainer evtl. wechseln.

Logistik:

  • Der Ort der Veranstaltung kann je nach Wetter auch wenige Tage vor Beginn geändert werden
  • Wenn für ein anderes  Fluggebiet bessere Bedingungen vorhergesagt werden, behalten wir uns vor, dorthin mit Euch einen Tagesausflug zu unternehmen
  • Bei unvorhersehbar schlechtem Wetter wechseln wir entweder den Ort oder brechen ab
  • Alle Transfers in den Fluggebieten vor Ort werden mittels Kleinbussen organisiert
  • Die Fahrtkosten vor Ort werden am Reiseende umgelegt. (Laut neuem Personen-Beförderungsgesetz dürfen wir sie nicht mehr im Kurspreis enthalten sein.)

TEILNEHMERZAHL

AUSGEBUCHT!

Min. Teilnehmerzahl: 8
Max. Teilnehmerzahl: 14

Gerne nehmen wir auch deinen fliegenden Partner als Teilnehmer auf.

VERANSTALTUNGSORT

In 200 km rund um Bozen, Gardasee inklusive Dolomiten. Wo die besten Flugbedingungen zu erwarten ist.

ÜBERNACHTUNG

 
Wird von uns organisiert. Die Kosten pro Nacht mit Frühstück werden bei max. 55 EUR im DZ liegen.

Die Unterkunft kann auf Wunsch auch vom Teilnehmer selbst organisiert werden. Wer mag, kann gerne auch im Camper schlafen.

HIGHLIGHTS

++ intensive und individuelle Betreuung durch 3 Fluglehrer & Sky Performancetrainer

++ ausführlicher Theorie- und Praxisunterricht

++ deine Trainer sind erfahrene Test-, Acropiloten und Fluglehrer

PREIS

1.295,00 € pro Teilnehmer (inkl. 7 Übernachtung mit Frühstück im DZ)

Essen und Anfahrt sind nicht mit inbegriffen.

BITTE BEACHTE

Wir behalten uns vor, die Programmpunkte dem Wetter anzupassen.

TERMIN 

29. August  – 5. Sept 2020

KEINE PLÄTZE MEHR FREI ?

Du willst aber trotzdem mit uns trainieren?

Komm rüber zum ÜBERFLIEGER-Projekt – der Online-Trainingsplattform von uns mit allen Inhalten (und noch viel viel mehr) vom i-Camp.

Anmeldung